Herzlich willkommen
bei der 
PESTALOZZI-SCHULE
in Tübingen

Sonderpädagogische Förderung und Beratung

- an der Förderschule

- an Grund-, Haupt- und Werkrealschulen

- mit Frühförderung
- sonderpädagogischer Dienst

- Beratungsstelle für hörgeschädigte und sprachbehinderte Kinder

 

Primus-Truber-Str. 35
72072 Tübingen
Schulleiter: Herr Treutlein
Telefon 07071 97 31 21/22
Telefax 07071 97 31 25
email: fs@tue.schule.bwl.de

 

Wer sich selbst anspornt,
kommt weiter
als der,
welcher das beste Ross anspornt.
J. H. Pestalozzi 

Das Auge will sehen, das Ohr will hören,
der Fuß will gehen und die Hand will greifen.
Aber ebenso will das Herz glauben und lieben.
Der Geist will denken.

J. H. Pestalozzi


Schulbeschreibung  (pdf)   
Schulordnung
Berufsvorbereitung / Praktika
Nachrichtenarchiv
Sonderpädagogik 2012 - Gemeinsamer Unterricht

Sonderpädagogischer Dienst / Kooperation

Sonderpädagogische Förderung 2010/2011/2012

Wer war Primus Truber?
Sonderpädagogik 2005 (pdf 600k)
Lageplan

Schulbezirk
Gut zu wissen  

Fußballspiel
 
Nachbetreuung   
Projekte
Rätsel2008
Wissen
VBL9
Im Winter
Johann Heinrich Pestalozzi
Der neue Bildungsplan
LERNEN FÖRDERN - der Verein ist Mitglied im Bundesverband LERNEN FÖRDERN Unser Förderverein:
Fördergemeinschaft für Lernbehinderte
Vorsitzender: 
Herr Häberle

Optik - wie wir sehen und was wir sehen
ein naturwissenschaftliches Projekt mit Unterstützung
der Stiftung für Bildung und Behindertenförderung

Manual zum Zeugnis
Kooperationsberichte

Lehrerbibliothek
Konzeption 2008

Neue website:

http://129.143.229.252/

  Pestalozzischule - Primus-Truber-Straße 35

Projektwoche 2012
Vom 10. - 18. Mai 2012 finden an der Pestalozzischule die Projekttage statt. Diese Woche mit klassenübergreifenden Projekten zu besonderen Themen endet am Freitag, 18. Mai 2012 mit den Projektpräsentationen.

Heimat ist kein bestimmter Ort
28. März 2012 Die Klasse 9b hat einen Preis gewonnen: Beim Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung setzte sie sich mit Flucht und Vertreibung auseinander. In dem Wettbewerb, an dem 50.000 Jugendliche teilnahmen gewannen die Schüler 250 Euro für die Klasse, mit dem sie einen Teil der Abschlussfahrt nach Berlin finanzieren. Herzlichen Glückwunsch! (Bericht im Schwäbischen Tagblatt vom 28.03.2012).

Fasnachtsfest 2012
17.02.2012 Unter dem Motto "Gespensterschloss" feierten die Klassen 1 - 6 in diesem Jahr ein fröhliches Fasnachtsfest. Wieder einmal war der Höhepunkt der Auftritt der Zirkusgruppe in phantasievollen Verkleidungen. Mit lustigen Spielen ging der Vormittag zu Ende. Alle waren sich einig: Das war ein schönes Fest.

 

Hier kocht der Gast selber

21.12.2011 Die  Pestalozzi-Schüler sorgen in der Küche und am Esstisch für Gemeinschaftsgefühl. Ein Bericht aus dem Schwäbischen Tagblatt.

Die Einweihung unseres Spielplatzes im Pausenhof

Freitag, 1. Juli 2011 Endlich ist es soweit. Beim Schulfest wird der neue Spielplatz eingeweiht. Die Sponsoren übergeben einen Scheck (Kultusministerium und Rollladen Rall). Das Band wird zerschnitten und die Schüler stürmen den Spielplatz. Wir sind glücklich, dass wir es geschafft haben.

(noch mehr Bilder)

Der 2. Bauabschnitt für unseren Spielplatz im Pausenhof wird gebaut!

Montag, 6. Juni 2011 Die Arbeit zum zweiten Bauabschnitt beginnt. Die Schüler der Garten-AG und der Fahrrad-AG bauen gemeinsam das Pflaster im Schulhof aus. Am Dienstag macht die Klasse 9 die Arbeit fertig.

Zuerst arbeitet jeder für sich alleine. Die einen graben die Pflaster mit dem Pickel aus. Die anderen tragen die Pflastersteine zum Container. Die Steine sind ganz schön schwer. Dann machen unsere Lehrer den Vorschlag, eine Kette zu bilden. Das ist nicht einfach. Aber wir stellen fest, dass es miteinander schneller und leichter geht. Wenn jeder seinen Platz einnimmt, dann funktioniert die Kette gut. So wurde die Arbeit leichter. Wir mussten nicht so viel laufen. Eine Kette ist jedoch auch ein weniger langweiliger. Am Ende ging es so jedoch sehr schnell.

Schließlich war der ganze Container voll.

Dann begann die Baufirma mit dem Bau. Mit Maschinen und mit dem Bagger wurden die Holzpalisaden ausgebaut und Löcher für die Baumstämme gegraben, welche die Plattform und den Seilgarten halten. Ein Lastwagen brachte die großen Steine, welche die Treppe bilden zur Plattform im Hangelgarten. Jetzt fehlen noch die Plattform und die Seile. Hoffentlich wird alles bis zur Einweihung am 1. Juli fertig.

Herzliche Einladung
zum Schulfest mit Einweihung unseres Spielplatzes im Pausenhof
am Freitag, 01. Juli 2011 ab 16 Uhr.
Um 17 Uhr findet die Einweihung statt.

Fit und clever durch Bewegung - Erster Bauabschnitt des Pausenhofs ist fertig!

17.12.2010 Der erste Bauabschnitt ist fertig. Ein großartiges Weihnachtsgeschenk für die Schülerinnen und Schüler und eine tolle Bestätigung für die ganze Schulgemeinschaft ist das geworden: Pünktlich zu Weihnachten wurde der erste Abschnitt unseres Spielplatzes im Pausenhof fertig gestellt. In einer großen Aktion haben die Schülerinnen und Schüler den "Fallschutz" in das Gelände hineingetragen. Mit Eimerketten wurden die Holzschnitzel verteilt und mit Feuereifer waren die Kinder und Jugendlichen bei großer Kälte nicht zu entmutigen, bis die Arbeit schließlich getan war. Wir sind sehr zufrieden und danken allen unseren Sponsoren für die Unterstützung, ohne die das Ergebnis nicht möglich geworden wäre.

 

Gemeinsames Training beim Bogenschießen!


28.10.2010 Kooperation der Pestalozzi-Förderschule mit der Walter-Erbe-Realschule
Bericht aus dem Schwäbischen Tagblatt

Ein voller Erfolg!

Auch wir waren Gewinner beim Tübinger Stadtlauf. Unsere Aktionen beim Stadtlauf und auf dem Umbrisch-Provenzalischen Markt waren sehr erfolgreich. Unser Pausenhofprojekt kann mit einem stattlichen Beitrag von 10000 Euro starten. Dafür danken wir allen Sponsoren und allen, die uns durch den Loskauf unterstützt haben. Möglich wurde alles nur durch den Einsatz von 60 Helfern während all der Tage. So viel Engagement hätten wir nicht erwartet.

Fast 2000 Lose für unsere Tombola konnten wir verkaufen. Die Gewinner wurden ausgelost und per email oder Telefon benachrichtigt. Hier findet sich die Liste der Gewinne mit den Losnummern. (Liste)

20.09.2010 H. Treutlein.


Unser Pausenhofprojekt

Aufruf zur Mitarbeit!
Wir sind Sozialpartner beim Tübinger Stadtlauf am 19.09.2010 und auf dem Umbrisch-Provenzalischen Markt vom 16. - 18.09.2010 mit einem Stand vertreten. Dazu braucht es viele Helfer. Aber der gesamte Erlös kommt unserem Pausenhofprojekt zu Gute. Das lohnt den Einsatz und macht Spaß! (Brief zur Mithilfe)

Herzliche Einladung zur Theateraufführung

Dienstag, 15. Juni 2010 um 18 Uhr in der Pestalozzischule.

 

Ganztagsbetreuung in der Pestalozzischule

21.01.2010 Bericht im Schwäbischen Tagblatt
Die Pestalozzischule hat zwei Dinge zusammengebracht: den neuen Bildungsplan und den Ganztagesbetrieb. Das gelingt mit Kochgruppen.
Jeden Montag und Mittwoch kochen viert- und Siebtklässler für ihre Klassen vor der Mittagsschule. Zwei Drittel der Kinder und Jugendlichen pendeln ein. Das Einzugsgebiet der Förderschule reicht von Dettenhausen bis Dußlingen. 1,50 Euro kostet die Mahlzeit, die Stadt Tübingen schießt einen Euro zu....
(Fortsetzung im Text, siehe link).

 

Herzlichen Dank ans LTT! 1035 Euro für den Spielplatz im Pausenhof!
 

24.12.2009 Das Spielplatzprojekt der Pestalozzischule war das diesjährige Spendenprojekt beim LTT-Adventskalender. 1045 Euro wurden vom 1. bis zum 24. Dezember 2009 zugunsten des Pausenhofs der Pestalozzischule gespendet.

Am letzten Tag überreichte Michael Miensopust an Rektor Treutlein und Frau Allmendinger von der Spielplatzinitiative den Spendenelefanten des LTT. Wir bedanken uns recht herzlich bei Michael Miensopust und dem LTT und bei allen Spendern.

 

Die Pestalozzischule ist jetzt eine Schule mit ganztägigen Angeboten

14.09.2009 Mehr Zeit für Bildung, mehr Zeit zum Lernen, mehr gemeinsame Zeit für die Schülerinnen und Schüler! Seit September gibt es an der Pestalozzischule am Montag und Mittwoch Schule von 7.40 h bis 15 h. In der Mittagszeit gibt es die Projekte "Wir versorgen uns" für die Klassen 4 + 5  und "Schülerkiosk" für die Klassen 6 + 7. Im Wechsel bereiten die Schüler leckere Mahlzeiten vor. Gemeinsam wird gegessen und danach die Mittagszeit gestaltet. Und am Montag gibt es danach "Ergänzende Angebote" im kreativen, musischen, handwerklichen, sportlichen und künstlerischen Bereich. Der neue Bildungsplan wird konkret! Unter Beteiligung von Jugendbegleitern und ehrenamtlichen Fachleuten gestaltet die Pestalozzischule ein Angebot, das die Lebenskompetenz der Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt hat. Darüber hinaus gibt es für angemeldete Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 1 - 4 ein kostenloses Betreuungsangebot bis 14 Uhr.  (mehr)

 

Optik - wie wir sehen und was wir sehen ein naturwissenschaftliches Projekt mit Unterstützung der Stiftung für Bildung und Behindertenförderung


 

 

 

*Last updated 06.05.12
Seit 01.06.2003 sind Sie Besucher Nr.  Kostenlose Counter & Zähler - BlueNetDesign